Abgabebedingungen

 

Zu allererst:

 

Wer Tiere besitzt, weiß das dieses Hobby rein zu Hobbyzwecken dient,

Futter, Tierarztkosten usw. wiegen bei weitem nicht die  Kosten auf,

die diese Tiere im Unterhalt verbrauchen. Da es unseren Tieren an

nichts mangelt, ist dieses Hobby mit sehr hohen Kosten verbunden.

An einer Hobbyzucht kann man sich nicht bereichern, auch wenn der Glaube vorherrscht,

" Tiere bringen Geld ein ". Bei mir jedenfalls "bringen Tiere nichts ein".

 

Ich Züchte nicht um zu Vermehren, sondern um bestimmte Rassemerkmale und Farben herauszuzüchten
und schöne,  große und gesunde Tiere zu bekommen.
Ich kann  nicht alle behalten sondern muß hin und wieder Tiere abgeben
die mich meinem Zuchtziel nicht näher bringen.
Ich überlege mir vorher gut was für Verpaarungen ich setze,
deshalb fallen hier nur geplante und geziehlt gezogene Babys.


Hiermit möchte ich  auch schriftlich verankern, dass im Falle eines von mir abgegebenen Tieres,
das weiterverkauft wird, "ich" das Vorkaufsrecht erhalte.
Ich möchte auch bei Verkauf eines der von mir an Euch verkauften Tiere informiert werden.
Dies ist nicht um die Halter die Ihr Tier abgeben zu strafen, weil es einem in dem Zuchtziel nicht weiterbringt, 
sondern um zu gewährleisten, dass meine Tiere
nicht als  "Wanderpokale" enden.

Ich  möchte mir somit sichern ,  für den Fall das ich das Tier
wiederhaben möchte, dies auch wieder bekomme! Ich bin in so einem Falle natürlich gerne bereit das Geld für meine Tiere zu bezahlen. Ich möchte nichts geschenkt!

Ein kurzes E-mail genügt, ich fresse  niemanden !!!
 

Für Krankheiten die beim neuen Besitzer oder Versand entstehen, übernehme ich keine Haftung.
Auch über die  Entwicklung der Tiere kann ich keine Garantie übernehmen.
Auch ich kann mich in der Geschlechterbestimmung  irren darum ist dies ohne Gewähr.
Unsere Lieblinge gehen auch nicht in Einzelhaltung oder als Stallgenosse zu einem Hasen.


Manchmal kommt es auch vor das die Tiere ausziehen und kleine Pilzstellen bekommen oder wie jeder Züchter weiß, immer wenn ein Tier in gute Hände vermittelt wird ,bekommt es Pilz .
Das hat nichts mit unsauberen Ställen, falscher Haltung und sonstigen anderen  Dingen zu tun.
Meist ist es einfach nur" Stress"!!!! Bei den Babys sind es fast immer die Absetzer, die betroffen sind.
Oder auch Tiere die durch den Auszug hier einfach etwas gestresst sind.
Alles Sachen die nicht schlimm sind, sondern ganz einfach mit etwas Cannesten oder Lamisil zu behandeln sind.

Auch kann es vorkommen, die Jungs die alle bei mir in Bockgruppen leben ( hier muß schließlich niemand alleine sitzen!!!), sich kappeln,  nicht schlimm, ich vermittle kein Tier mit ernsthaften Verletzungen!!!

 

Alle Meerschweinchen werden mit  Abstammungsnachweis oder Liebhabernachweis abgegeben.
Jungtiere werden frühestens mit 4 Wochen und mindestens einem Gewicht von 250g bei Teddys und 300g bei Cuys  abgegeben.
Alle Schweinchen verlassen augenscheinlich Gesund und ohne Parasitten den Stall.

 

Ich übernehme keine Haftung für Versand und Mitfahrgelegenheiten.

Ich kann nur Sorge dafür tragen das die Tiere mit allem Notwendigen hier auf Reisen gehen.

Unsere Tiere gehen in speziellen  Versndkartons auf Reisen,  

 

 

Reservierungen grundsätzlich nur bei Anzahlung der halben Schutzgebühr bei Selbstabholung,

bei Tierversand ist die komplette Schutzgebühr innerhalb von 4 Tagen zu entrichten!!

Wenn ihr Euch entschieden habt ein Tier bei Euch aufzunehmen,

sollte der Kaufpreis/Anzahlung für die Reservierung

binnen 4 Tagen auf mein Konto eingegangen sein,

sonst wird dieses Tier wieder zur Abgabe gestellt.

Ferner werde ich keine Teilzahlungen/ Ratenzahlungen und später Bezahlungen mehr akteptieren.

Wie oben bereits geschreiben ist die Schutzgebühr innerhalb 4 Tagen zu entrichten!

 

Auch möchte ich hier festhalten, dass reservierte bzw. bezahlte Tiere

 innerhalb einer Woche abgeholt werden, entweder persönlich oder per Versand

Es wird rechtzeitig bescheid gegeben wann die Schweinchen ausziehen können.

Sollte dann das Tier, die Tiere, nicht einnerhalb einer Woche abgeholt werden,

sehe ich dieses als stillschweigenden Rücktritt vom Kaufvertrag an.

In diesem Fall verfällt der bezahlte Betrag und das Tier wird anderweitig abgegeben.

  Für Tiere die nicht binnen einer Woche abgeholt werden erhebe ich Futterkosten von täglich einem 1€.

  

Liebhabertiere dürfen grundsätzlich nicht zur Zucht eingesetzt werden,

da sie  nicht Zuchttauglich oder zu Alt für die Zucht sind. Deshalb gebe ich  schließlich  Zuchtiere ab!!!  

Kastrationen nur gegen Vorkasse des gesammten Betrages.   

Anfragen über 1,1 oder 2,1 usw. werden bevorzugt behandelt.

 

 Bevor eines meiner abgegebenen Tiere im Tierheim landet dürft Ihr es gerne wieder bringen.

Ich werde aber keinen finanziellen Ausgleich dafür zurück erstatten.

 

Hiermit lege ich auch in meinen Abgabebestimmungen fest das ich keine gesetzliche

1Jahres Garanie auf eines bei mir gekaufte Tier gebe! Tiere sind vom Umtausch Ausgeschlossen!

Sowas sollte eigentlich klar sein!

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld